Unser Bauprojekt Woche 33 - Briefkasten & LED Hausnummer

23. Apr
2022
geschrieben von Roland Meier
Schlagwörter

Diese Woche war ich wieder etwas im Außenbereich beschäftigt, u.a. hab ich den putzbündigen Briefkasten gesetzt und ein paar kleinere Elektroarbeiten gemacht.

 

Anzeige

Ausstemmen & einbauen des Briefkastens

Einiges an Kraft und Nerven kostete mich der Einbau des Briefkastens, da dieser ca. 10cm eingestemmt werden musste.

Das Thema, dass die Hälfte davon in massivem Beton inkl. Stahl war.

Den ganzen Kasten hatte ich angezeichnet und mit meiner 18V Bosch Flex mit Diamantscheiben angeschnitten.
Der rote Steinbereich war in wenigen Minuten ausgestemmt, aber der Betonbereich hatte mich ein paar Stunden gekostet.

 

Anzeige

 

Mein Bosch GBH 18V-25F hat auch hier wieder treue Dienste geleistet, viel zu lange hatte ich mit einem ca. 4cm Flachmeißel gestemmt.
Huberts Tipp von der Firma Schie (Anzeige), lieber einen Spitzmeißel zu verwenden war einiges Wert, ging es doch spürbar leichter...

Zusätzlich habe ich immer Reihen eingeflext und angebohrt, womit die Stücke besser ausbrachen.

 

 

 

Anzeige

Der Bewehrungsstahl war z.T. dann nochmal eine kleine Herausforderung, zumal ich mit der Flex je nach Position und Winkel nicht wirklich gut hinkam.

Aber wo ich mit der großen Flex nicht gut hinkam, kam der deutlich kleinere Dremel hin, mit einer entsprechenden Scheibe war die Bewehrung in kurzer Zeit durchtrennt. 

 

 

LED Hausnummer von Luma Numbers

Auf der Suche nach Möglichkeiten für Name & Hausnummer sind wir auf LumaNumbers (Anzeige) gestoßen, welche ganz coole Hausnummern mit LED-Beleuchtung anbieten.

Mit dem Inhaber Robin Hentschke hatte ich sehr netten Kontakt, u.a. ging es darum, ob es evtl. auch 24V Beleuchtung gibt, zumal ich hier eh bereits genug Netzteile habe.
Leider nein, also kommt für die Hausnummer noch ein kleines 12V Netzteil in den Verteiler, welches ich am Ende über die Helligkeit der Wetterstation schalten werde.

 

Bei den Ziffern war auch eine Bohrschablone dabei, an 2 Positionen wird die Zahl selbst mit einem gewünschten Wandabstand montiert, eine Bohrung ist für das Kabel.

Die beiden weißen Wandauslassdosen sind jeweils für die Hausnummer, wie im obigen Bild habe ich mal die Schablone mir an die Wand gehängt, neue Bilder folgen, wenn der Außenputz und die Malerarbeiten fertig sind.

 

Das erste Bild zeigt übrigens die Wandauslässe für den Temperatursensor (oben) und den Steinel iHF 3D Bewegungsmelder (Anzeige), welcher den kompletten Eingangsbereich (ca. 12m lang & 6m breit) abdecken soll.
Darüber wird es aber noch bei der Montage & beim Programmieren einen Beitrag geben.

Der Bewegungsmelder ist KNX, hier habe ich das Loxone Tree Kabel (Anzeige) hingelegt, somit habe ich den Tree-Bus (OR/WS & GR/WS) sowie KNX (1,5mm² OR/WS) im Garagenbereich zur Verfügung.

Zusätzlich hatte ich für den Temperatursensor eine LAN-Leitung hingelegt, zu dem Zeitpunkt hatten wir noch nicht die Idee mit der LED-Nummer.
Auch wenn die LEDs nicht wirklich viel Strom verbrauchen und die Länge der LAN-Leitung relativ gering ist, habe ich die übrigen 3 Adernpaare zusammengeführt und gehe damit zu den beiden Ziffern.

 

Gelesen 203 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 April 2022
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

blogger kaufberater

Anzeige

Anzeige

123RF.com - For all your creative needs!

Kalender

« Mai 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Newsletter

Euch interessieren meine Themen hier? Dann tragt euch einfach in den Newsletter ein und ihr werden bei neuen Beiträgen informiert.

Anzeige