Schlaflos in Saal - Swing2Sleep rettet auch heute noch so manche Nächte

22. Mai
2020
geschrieben von

Liebe Mamas und Papas, "Die unendliche Geschichte" (Anzeige) ist im Vergleich zu unseren durchwachten Nächten ein Kurzroman und unsere Augenringe erzählen diese Geschichte sehr anschaulich. Wir schlafen viel zu wenig - dennoch mehr als noch vor vielen Monaten - und mit WIR meine ich uns Eltern. Und warum das so ist, erzählen wir Euch in diesem Beitrag...

Wir würden noch deutlich weniger schlafen, hätten wir nicht unsere Geheimwaffe, die Swing2Sleep Federwiege über welche wir bereits im August 2018 einen Artikel geschrieben hatten. Sarah wacht auch mit Ihren 2 ½ Jahren häufig mehrmals in der Nacht auf und spätestens beim zweiten Mal findet Sarah nicht mehr in den Schlaf. Sie möchte dann mit "Mama, Wiege, Mama Wiege" in die Federwiege gebracht werden.

Sofern dies dann zeitnah geschieht, findet sie Dank der Swing2Sleep auch wieder in den Schlaf. Wird dieser Zeitpunkt jedoch überschritten, verbringen wir die nächsten 3-4 Stunden wach und können Sarah mit keinem Mittel der Welt mehr zum Schlafen bewegen.

Vor kurzem haben wir die Möglichkeit erhalten die neuen Produkte zu testen und als Power-User wurden die Produkte einem Härtetest unterzogen.

Nach wenigen Tagen kam ein großes Paket mit der neuen Cosy2Sleep Wiege, einem Gestell sowie der neuen Swing2Sleep Steuereinheit bei uns an.

 

Aufbau des Swing2Sleep Gestells

Auch wenn wir in unserer Dachwohnung kein Gestell benötigen, so durften wir dieses testen.

Der Aufbau war kinderleicht mit ein paar Schrauben und einem angenehmen Stecksystem. Die beigelegte Aufbauanleitung lässt keine Fragen offen.

Kurz um, wer keine andere Möglichkeit zur Aufhängung oder Befestigung hat, macht mit dem Gestell keinen Fehler.

gestell fuss

 

Netzhängematte versus Cosy2Sleep

Der weiche, luftdurchlässige Stoff beider Hängematten legt sich eng um das Kind und vermittelt so das Gefühl von Nähe und Geborgenheit. Was ist also der Unterschied zwischen den beiden Modellen und ist der Preisunterschied von 51€ wirklich gerechtfertigt?

 

  1. Netzstoff
    Bei der Netzhängematte sind die "Löcher" deutlich größer, wodurch der Stoff nicht so fest scheint und die Hängematte insgesamt etwas luftiger wirkt. Die Hängematte ist in den Farben rosa, lila, blau und türkis erhältlich.

    Bei der Cosy2Sleep sind diese kleiner und somit fühlt sich der Stoff fester und kompakter an. Nach unserem Empfinden, bleibt hier auch die Wärme etwas besser in der Hängematte, was uns insgesamt etwas besser gefallen hat. Dennoch ist die Hängematte aber luftdurchlässig und stellt sicher, dass das Kind gut Luft bekommt, auch wenn es sich dreht oder auf dem Bauch liegt. Die Cosy2Sleep ist in den Farben weiß und grau erhältlich, was uns persönlich deutlich sympathischer ist, als die farbigen Varianten der Netzhängematte.

  2. haengematteBügel
    Bei der Netzhängematte ist der Bügel zu sehen und es ist rechts und links ein Haken zum Einhängen der Matte vorhanden. Leider ist das optisch nicht ein absolutes Highlight, sicherlich aber auch Geschmackssache.

    Bei der Cosy2Sleep wurde der Bügel komplett im Stoff „versteckt“ wodurch die Wiege deutlich moderner wirkt und für uns optisch viel ansprechender geworden ist. Im Langzeittest bin ich jedoch gespannt, ob der Stoff langfristig den Belastungen an den "Ecken" standhält und nicht kaputtgeht.

  3. Größe der Hängematte
    Die Netzhängematte ist aus unserer Sicht vom Platzangebot etwas größer und bietet vor allem für große oder schon ältere Kinder mehr Möglichkeiten.

    Die Cosy2Sleep ist folglich etwas kleiner, dennoch ist sie für unsere Tochter, welche aktuell 86 cm groß ist und 12,2 kg wiegt, absolut ausreichend. Wichtig ist jedoch zu erwähnen, dass eine Verwendung bis 15 kg bei beiden Modellen möglich ist.

    Wir denken jedoch, dass Sarah in der neuen Wiege besser und „natürlicher“ liegt als in der Netzhängematte.

 

Wir würden uns jederzeit für die neue Cosy2Sleep entscheiden, da der Mehrwert im Hinblick auf Optik und Stoff, aber auch die Gedanken die sich das Team zum neuen System z.B. Reißverschluss etc. gemacht haben, den Preis absolut rechtfertigen.

 

Fazit der neuen Swing2Sleep Federwiege

Wie schon mehrfach erwähnt, merkt man beim direkten Vergleich, dass sich die Entwickler und das ganze Team einiges an Gedanken gemacht haben. Und das für ein Produkt welches bereits vorher wirklich kaum Wünsche offen gelassen hat.

In der Summe ist sowohl die neue Hängematte als auch der Motor eine absolute Weiterentwicklung, welche wir nur empfehlen können.

Wir sind auch heute noch mehr als froh, die Federwiege zu haben und damit zumindest deutlich mehr Schlaf zu bekommen, als wir ohne diese Geheimwaffe hätten.

 

Gelesen 1109 mal Letzte Änderung am Montag, 03 August 2020
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

blogger kaufberater

Anzeige

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Anzeige

123RF.com - For all your creative needs!

Newsletter

Euch interessieren meine Themen hier? Dann tragt euch einfach in den Newsletter ein und ihr werden bei neuen Beiträgen informiert.

Anzeige