Die Plagen des Sommers - Beschattung, Lüften, Klimaanlage & Moskitonetze

08. Aug
2018
geschrieben von Roland Meier

Vergangene Tage stieg unser Außenthermometer auf über 38°C. Für meinen Geschmack hält die extreme Hitze schon viel zu lange an.

Irgendwie scheinen diese Tage auch von Jahr zu Jahr mehr zu werden, selbst in unserer inzwischen automatisch beschatteten Dachwohnung bekommen wir immer noch über 28°C.

Was tun?

 

Vermeidung von Sonneneinstrahlung

Jeder der im Sommerurlaub barfuß auf der Straße ging weiß, wie extrem sich der Boden aufheizen kann. Gleiches gilt für unsere Dächer, die problemlos Temperaturen von 50°C und mehr erreichen.

Das gilt somit auch für Böden oder Gegenstände in der Wohnung, auf welche die Sonne direkt einstrahlt.

Aus diesem Grund vermeiden wir größere Sonnenflächen, indem wir rechtzeitig die Rollo herablassen. Durch die elektrischen Rollos passiert dies inzwischen bei uns automatisch.

Damit es nicht ganz dunkel wird, lassen wir den Panzer nur soweit herabfahren, bis die Fensterfläche fast geschlossen ist, die Lamellen bleiben natürlich geöffnet, sodass etwas Licht herein kann.

 

Sinnvolles Lüften der Räume

Auch wenn das Thema oft diskutiert wird und sich 34°C warme Luft die in Bewegung ist kühlend anfühlt, so liegt es dennoch in der Natur der Sache, dass sich 26°C warme Raumtemperatur mit den 34°C vermischt und deshalb nur wärmer werden kann.

Es hat also wenig Sinn, die Wärme auch noch ins Gebäude zu lassen, weshalb wir nur die Fenster öffnen, wenn es draußen max. Raumtemperatur hat.

In den letzten Tagen hatte es selbst um 22 Uhr noch über 30°C, sodass wir erst nach 0 Uhr die Fenster auf machten und für Durchzug in der ganzen Wohnung sorgten.

Spätestens um 9 Uhr am nächsten Tag ists damit aber auch schon wieder vorbei.

Dumm wenn es draußen in den aktuellen Nächten auch gerade mal auf 24°C abkühlt, so haben wir immer noch 26°C in der Wohnung, für den Start in den Tag schon ordentlich.

 

Nachteil des Lüftens - Mücken...

Da hätte man mal das Temperaturproblem halbwegs gelöst, kommt gleich das Nächste, die Mücken. Wenn die ganze Nacht alle Fenster geöffnet sind und es in den Wohnungen noch so "gut nach Schweiß" riecht, kommen sie in ganzen Scharen.

 

Ich kann hier vor allem eine kühle Dusche vor dem Bettgehen empfehlen, um den "verlockenden Schweiß" vom Tag wenigstens weg zu bekommen.

 

Ansonsten hatten wir uns gestern Moskitonetze von Tesa gekauft, welche wir auch schon angebracht haben:

moskitonetz

 

Wir haben uns für die schwarzen Netze entschieden, nachdem der Verkäufer uns diesen Tipp gab. Ich hätte eher die weißen Netze gekauft, bereue diese Entscheidung aber nicht. Von 3m Entfernung sieht man es kaum.

Unser Hund bestätigte dies auch indem er wie gewohnt durch die Türe laufen wollte, dann aber plötzlich so ein komisches Netz bremste...

 

Es waren bereits Klettbänder dabei, welche ich zuerst oben, dann links, rechts und zuletzt unten angebracht hab.

Anschließend habe ich das Netz bündig oben und dann auf der rechten Seite gerade bis unten befestigt.

Für die Linke Seite habe ich das Netz etwas auf Zug gebracht, bevor ich es aufs Band gedrückt habe, damit entstehen keine Falten.

Zuletzt dann auch wieder mit etwas Zug die Unterseite.

 

Mobile Klimaanlage

Bereits seit einigen Jahren haben wir eine Delonghi Klimaanlage, inzwischen auch mit 2 Kernbohrungen im Schlafzimmer sowie im Büro.

Für diese Räume können wir optimal auf die eingestellten 24°C herabkühlen, die Temperatur bleibt auch relativ stabil bei geöffneter Wohnungstüre, sodass diese auch etwas davon abbekommt.

Fürs Schlafzimmer finde ich die Klimaanlage trotz Silent Funktion nicht optimal, da der Kompressor einfach zu laut ist.

 

Also entweder nicht schlafen wegen Wärme oder wegen der Lautstärke.

 

Naja, dann hoffen wir auf baldige Abkühlung...

 

Gelesen 95 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 08 August 2018 12:17
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Kalender

« August 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Newsletter

Euch interessieren meine Themen hier? Dann tragt euch einfach in den Newsletter ein und ihr werden bei neuen Beiträgen informiert.

Anzeige

 

 

Webdesign aus Saal a.d. Donau von Medialekt eK 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Blogs. Mit der Nutzung dieses Blogs erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Weitere Info

Verstanden