Babymodus der DoorPI Türanlage mit Rufumleitung

08. Mär
2019
geschrieben von Roland Meier

Da wir meist fleißige Amazon & Co Besteller sind, leutet bei uns fast täglich der Postbote.

Dummerweise ist er meist bei uns, wenn unsere Sarah mitten im Mittagsschlaf ist.
Auch unsere Lea (Bild) genießt durchaus die "Mittagsruhe" wenn die Türanlage umgeleitet ist, auch wenn sie dennoch oftmals den "Besuch" bemerkt und zu bellen beginnt.
Das bekam ich aber leider trotz DoorPI & Symcon noch nicht rausprogrammiert ;-)

Aber wozu eine so flexible DoorPI Türsprechanlage, wenn man dafür keine Lösung basteln könnte?

 

Anzeige

Anwahl einer externen Rufnummer mit DoorPI

Normalerweise hatte ich unsere Türsprechanlage so konfiguriert, dass eine Interne Nummer von der Fritzbox angesteuert wird z.B. **610.

Über die DoorPI Konfiguration kann man jedoch auch eine externe Rufnummern bzw. das Handy anleuten lassen:

[EVENT_OnKeyPressed_onboardpins.1]
10 = ipsrpc_setvalue:12345,True
20 = call:0944112345

 

Hier wird mit dem Tastendruck eine Symcon Variable für den Gong sowie die LED-Leiste angesteuert, sowie der Ruf auf eine Externe Nummer.

 

Rufumleitung in der Fritzbox einstellen.

In der Fritzbox kann über die Menüpunkte Telefonie → Rufbehandlung → Rufumleitung eine neue Umleitung eingetragen werden:

fritzbox rufumleitung

 

Diese kann dann von der Oberfläche aus sowie jedem Fritz Dect Telefon de-/aktiviert werden.

 

Damit wird die obige Aktion 20 vom Festnetz aufs Handy geleitet, was dann mit geringer Lautstärke neben uns liegt.

 

Damit der Türgong abgeschaltet wird, muss jedoch eine Szene in Symcon erstellt werden.

 

Rufumleitung der Türsprechanlage (Silent Mode) in Symcon

Hier mein Aktionsskript in Symcon, welches meine Rufumleitung steuert.
Aktiviert man die Szene, wird der Gong deaktiviert, sowie die Festnetznummer aufs Handy geleitet.

Die grün-blinkende LED-Leiste stört nicht weiter und soll sogar bleiben.

 

<?php

//Dokumentation: https://www.symcon.de/service/dokumentation/konzepte/skripte/aktionsskripte/
SetValue($_IPS['VARIABLE'], $_IPS['VALUE']);

if (GetValue(23456) == true)
{
	// Aktiviere Szene.
    SetValueBoolean(12345, false);
    $einAus = "on";
}
else
{
	// Deaktiviere Szene.
    SetValueBoolean(12345, true);
    $einAus = "off";
}

$fritzbox_ip = '192.168.XXX.X';
$password    = 'FRITZBOXPASSWORT';

$ch = curl_init('http://192.168.XXX.X/login_sid.lua');
curl_setopt($ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 1);
$login = curl_exec($ch);
$session_status_simplexml = simplexml_load_string($login);

if ($session_status_simplexml->SID != '0000000000000000')
{
   $SID = $session_status_simplexml->SID;
}
else
{
   $challenge = $session_status_simplexml->Challenge;
   $response = $challenge . '-' . md5(mb_convert_encoding($challenge . '-' . $password, "UCS-2LE", "UTF-8"));

   curl_setopt($ch, CURLOPT_POSTFIELDS, "response={$response}&page=/login_sid.lua");
   $sendlogin = curl_exec($ch);
   $session_status_simplexml = simplexml_load_string($sendlogin);

   if ($session_status_simplexml->SID != '0000000000000000')
   {
   $SID = $session_status_simplexml->SID;
   }
   else
   {
      echo "Fehler: Login fehlgeschlagen";
      return;
    }
}

//$einAus = "on";

//echo "http://{$fritzbox_ip}/fon_num/rul_list.lua?sid={$SID}";
//echo ($einAus == "on" ? "&rul_0=0&rul_1=0&" : "") . "apply=";

$ch = curl_init("http://{$fritzbox_ip}/fon_num/rul_list.lua?sid={$SID}");
curl_setopt($ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 1);
$rc1=curl_setopt($ch, CURLOPT_POSTFIELDS, ($einAus == "on" ? "&rul_0=1&rul_1=1&" : "&rul_0=0&rul_1=0&") . "apply=");
$rc2=curl_exec($ch);
curl_close($ch);
?>

 

In der ersten IF-Abfrage sorge ich dafür, dass die ganze Szene de-/aktiviert werden kann. Über den Status der 12345 Variable steuere ich dann Gong & Blinklicht.

Das Blinklicht hat zusätzlich eine Erkennung, ob und auf welchem Wert es VOR der Haustüraktion stand, sodass es nach ca. 20x Blinken dorthin zurückkehren kann.

Dann beginnt eine komplexere Initialisierung der CURL Befehle für die Fritzbox. In den letzten 5 Zeilen wird dann endgültig die Rufumleitung de-/aktiviert.

Den genauen Befehl musste ich auch erst aus der Fritzbox-Oberfläche mit den Entwicklertools des Chrome-Browsers ermitteln.

 

Hier die finale Szene auf der Visualisierung, womit wir mit einem Klick die Türsprechanlage umleiten können:

symcon szene dashboard

 

Die Szene könnte natürlich auch zeitlich gesteuert werden, da die Schlafzeiten aber oftmals unterschiedlich sind, machen wir den einen Schaltvorgang bisher manuell am Wandtablet, PC oder eines der Smartphones.

 

Gelesen 681 mal Letzte Änderung am Montag, 15 April 2019
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Kalender

« Oktober 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Newsletter

Euch interessieren meine Themen hier? Dann tragt euch einfach in den Newsletter ein und ihr werden bei neuen Beiträgen informiert.

Anzeige