Unser Bauprojekt Woche 11 - Anschlussdosen & Elektrorohre der Rollo- & Raffstore-Kästen

07. Nov
2021
geschrieben von Roland Meier

In der vergangenen Woche habe ich mich den Rollo- & Jalousiekästen gewidmet.

Nach einigen hin und her, sowie Gespräche mit Kollegen, entschloss ich mich doch zumindest in der Horizontalen für eine gerade Bohrung, nachdem die erste Wohnzimmerbohrung zwar OK war, aber nicht ganz so hübsch.

 

Anzeige

Bohren der Rollo- & Raffstore-Schächte

Die erste Bohrung im Wohnzimmer hatte ich von links oben nach rechts unten gebohrt. Ich kam dabei ziemlich mittig am schmalen Stück des Jalousiekastens heraus.
Alles OK, aber irgendwie gefällts mir so nicht.

Eine weitere Bohrung habe ich dann horizontal gerade angesetzt mit einem leichten Winkeln innen von oben nach unten.
Sie fliest mögliches Kondenswasser nicht in meine Elektrodose?

Ich hatte zuvor die Abstände des Kastens & der Ziegel gemessen, sodass ich genau knapp bei der hinteren Wand herauskam.
Bei den Jalousien wohl noch nicht so wichtig, aber der aufgewickelte Rolladenpanzer braucht später ja auch noch Platz.

Wie aus den Bildern unten gingen meine Rechnung gut auf, sodass ich alle restlichen Kästen mit meinem 28er Bohrer so gebohrt hatte.

Hier meine Maße:

  • Jalousie-Kästen
    12cm vom oberen Kastenende und 12cm vom rechten/linken Kastenende
  • Rolladen-Kästen
    10cm vom oberen Kastenende und 3cm vom rechten/linken Kastenende

 

 

Anzeige

Planen & setzen der Rollo-Fenster-Anschlussdosen

Wir haben in jedem Fenster, unabhängig davon, ob es einen Fensterkontakt hat oder nicht, eine Elektronikdose in der Laibung geplant.

Da von den Motoren eh auch 230V hingehen, habe ich auch überall eine Steckdose geplant.

Die Dosen fahre ich mit einem 5x 1,5mm² NYM an, parallel mit einem KNX-Kabel, welche die 24V für die 3 Anschlüsse der Fensterkontakte führt.

 

Da wir im OG ausschließlich Rolladen haben, hatte ich hier auch deutlich mehr Platz für die Dosen.
Ich habe Sie grundsätzlich links oder rechts unten vom Fenster gebohrt, gegenüberliegend der Richtung auf welche Seite der Flügel aufgeht.

Bei den Jalousien im EG wars nicht ganz so einfach, ist hier deutlich weniger Platz. Genauer gesagt habe ich bei mittiger Dose in der Laibung zum Fensterrahmen genau links & rechts 4cm, was nicht viel ist.
Ich hoffe, die Rechnung geht auf und der Rohranschluss sowie das Einputzen funktioniert in den nächsten Tagen.

Bei den großen Fensterelementen im Wohnbereich haben wir 2 feste Verglasungen ohne Fensterkontakte, diese Beiden wurden in der Laibung platziert.

Die beiden anderen Elemente sind Hebe-Schiebe-Türen, welche einen deutlich dickeren Rahmen haben. Hier wäre in der Laibung absolut kein Platz mehr gewesen.

Diese Dosen habe ich dann jeweils links oben zum Raum hineingesetzt. Diese werden wir wohl auch zu putzen, nachdem alles angeschlossen ist.

 

Bei allen Fenstern hatte ich bereits die 93cm vom Rahmen angezeichnet, die Dose dann jeweils mittig zur Kante.
Von oben bzw. unten ging ich jeweils 20cm hoch/runter.

 

Gelesen 66 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 18 November 2021
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

blogger kaufberater

Anzeige

Anzeige

123RF.com - For all your creative needs!

Kalender

« November 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Newsletter

Euch interessieren meine Themen hier? Dann tragt euch einfach in den Newsletter ein und ihr werden bei neuen Beiträgen informiert.

Anzeige