Daikin Klimaanlage in der Dachwohnung & IP-Symcon Anbindung

07. Jun
2019
geschrieben von Roland Meier

In den letzten Jahren hatten wir immer wieder Temperaturen jenseits der 30°C in unserer Dachwohnung. Bereits letztes Jahr hatte ich im August versucht, einige Klimatechniker die Sache ansehen zu lassen.

Nicht wunderlich, dass gerade im August alle ausgebucht waren.

Da wir auch heuer bereits im April teilweise 28° in der Wohnung hatten, wollte ich heuer die Sache etwas früher angehen.

 

Anzeige

Auf der Suche nach passenden Klimatechnikern hat sich bei uns im Landkreis Kelheim bzw. Raum Regensburg die Fa. Kempf (Anzeige) einen Namen gemacht.

Der Geschäftsführer Holger Kempf hatte sich nach wenigen Tagen Kontaktaufnahme unsere Dachwohnung genauer angeschaut und uns vorgeschlagen, eine 5kW Anlage im Wohnzimmer und eine kleinere 2kW Anlage im Schlafzimmer zu montieren.

 

Er empfahl uns Daikin Klimageräte, welche u.a. im Symcon Forum (Anzeige) bezüglich Integration ins Smarthome oft genannt sind.

 

Montage der Wohnzimmer Klimaanlage

Hier haben wir eine FTXP50M2V1B 5kW Anlage bekommen.
Die Anlage eine nominale Leistungsaufnahme von 1,385kW im Kühlbetrieb und 1,579kW im Heizbetrieb.

Nachdem das Gerüst zusammengebaut war, wurde alles Nötige in die Wohnung hoch geräumt und damit begonnen, die Aufhängung des Innengeräts zu montieren:

innen anlage am boden aussen anlage am boden
zubehoer am boden innen anlage montage

 

Die Bohrung hatte die Kollegen etwas geärgert, da der komplette Giebel Beton war und sie dazu noch ein Stahlteil trafen. Dennoch hing nach wenigen Stunden dann auch das Innengerät:

innen anlage bohrung innen anlage montiert innen anlage fertig

 

aussen fertig 2Das Außengerät wurde auf eine Abhängung aufgestellt und festgeschraubt.

 

Der Ablauf für das Kondensat wurde ca. 1/2 Meter in den Garten geführt, da direkt darunter eine Steinreihe liegt und das herabtropfende Wasser unschön an die Hauswand plätschern würde:

aussen anlage am boden

 

 

Nachdem alles montiert und angeschlossen war, wurde noch die Kühlflüssigkeit in den Kreislauf mit Hilfe einer Vakuumpumpe verteil:

vakuum pumpe

 

Montage der Klima Anlage im Schlafzimmer

Hier haben wir eine FTXP20M5V1B 2kW Anlage bekommen.
Die Anlage hat eine nominale Leistungsaufnahme von 0,5kW im Kühlbetrieb und 0,52W im Heizbetrieb.

Bedingt durch die Balkontüre gab es nicht viele Möglichkeiten für die Montage des Innengeräts.
Gerade noch konnte es in einer Höhe montiert werden, wo man sich beim Vorbeigehen in der Nacht nicht den Kopf anstößt:

innen schlafzimmer

 

aussen schlafzimmerDas Außengerät wurde bewusst nicht an die Wand montiert, um eventuelle Laufgeräusche nicht ins Mauerwerk zu übertragen. Es wurde mit Dämpfungssockel auf den Balkonboden gestellt.

 

 

Der Kondensat Ablauf wurde entlang dem Geländer mit einem leichten Gefälle gelegt und kann nun direkt in die Dachrinne der Garage tropfen:

aussen schlafzimmer ablauf 1 aussen schlafzimmer ablauf 2

 

Anzeige

Erster Kühltest von 28°C auf 25°C & Fernbedienung

Die erste Inbetriebnahme, nachdem die Vakuumpumpe das Kältemittel im Kreis verteilt hat, fand noch am gleichen Tag statt. Wir hatten gegen 14 Uhr ca. 28°C in der Wohnung und ließen die Anlage auf den Standard 18° beim ersten Einschalten kühlen.

Trotz offenem Fenster fiel die Temperatur nach wenigen Minuten ab.

Ganz besonderes Augenmerk hatten wir auf die Lautstärke sowie den Windzug gelegt. Im Gegensatz zur mobilen Klimaanlage behaupte ich, dass sogar bei der Lüfterstufe 5 die Lautstärke noch insoweit erträglich ist, dass man schlafen könnte.

Die Fächer waren ursprünglich auf horizontal und vertikale Bewegungen eingestellt.

 

Mit der Fernbedienung haben wir die Wohnzimmeranlage vertikal ganz nach oben und horizontal mittig eingestellt.

Dies verhindert einen direkten Windzug, da die kalte Luft gerade nach außen strömt und dann selbst nach unten fallen kann.

Für beide Richtungen gibt es auf der Fernbedienung einen Knopf, welcher bei einem Klick die Bewegung aktiviert und beim Nächsten wieder deaktiviert.

 

Auch die Schlafzimmeranlage habe ich vertikal ganz nach oben eingestellt, jedoch horizontal fast auf linken Anschlag, da die Anlage bedingt durch die Balkontüre in der rechten Hälfte des Raumes montiert wurde.
Mit der Einstellung bläst die kalte Luft in die Zimmermitte.

 

wlan controller appEinbindung ins WLAN mit der Controller App

In beide Anlagen wurde ein WLAN-Controller eingebaut. Für die erste Inbetriebnahme öffnet der Controller ein eigenes WLAN-Netz, womit man sich per Handy oder Tablet verbinden kann.

Zuvor habe ich die Daikin Controller App (Anzeige) installiert.

Mit WLAN-Verbindung zum Controller konnte dieser Adapter dann in der App hinzugefügt werden.
Das WLAN-Passwort steht auf dem beigelegten kleinen Zettel.

Dann erscheint ein zusätzlicher Button, mit welchem der Controller dann ins Heim-WLAN integriert werden kann. Hierzu wird dann natürlich der heimische WLAN-Key angegeben.

 

Die Controller App ist zwar ganz schön anzusehen, holt sich aber an vielen Stellen Live die Daten der Geräte, was immer wieder etwas Ladezeiten verursacht.

 

 

 

symcon objektbaumAuslesen & Steuern der Klimageräte mit IP-Symcon

Im Symcon Forum gibt es bereits einen Beitrag in welchem ein User ein Skript für die Daikin Anlage (Anzeige) präsentiert.

Mein Objektbaum wie rechts zu sehen enthält bei mir nicht nur die Control-Info, sondern auch Sensor-Info der Temperaturen und Leistungsaufnahmen.

 

 

 

Hier meine beiden Skripte zum Auslesen der Anlagen, welche alle 5 Minuten per Timer angesteuert werden. Alle XXX Werte sind durch eure individuellen Variablen-IDs bzw. IP-Adressen anzupassen:

Klima-WZ (get_control_info):

<?php
$ip = '192.168.XXX.XXX';     // Wohnzimmeranlage
$result = file_get_contents("http://$ip/aircon/get_control_info");
$data = explode(",", $result);

/**
* $data[0]; ret = Daten Gültig
* $data[1]; pow = Anlage AN
* $data[2]; mode = Modus
* $data[4]; stemp = Ziel Temperatur
* $data[5]; shum = Ziel Feuchte
* $data[22]; alert = Fehlercode
* $data[23]; f_rate = Lüfterstufe
* $data[24]; f_dir = Lüfter Schwenkmode
*/
if ( $data[0] == "ret=OK" ) {
$power=substr($data[1],4,1);
SetValue(XXX ,intval($power));

$mode=substr($data[2],5,1);
SetValue(XXX ,intval($mode));
$stemp=substr($data[4],6,4);
if ( $stemp != "--" ) {
SetValue(XXX ,floatval($stemp));
}

$shum=substr($data[5],6,4);
SetValue(XXX ,floatval($shum));
$frate=substr($data[23],7,1);
switch ($frate) {
case 'A':
$stufe=0;
break;
case 'B':
$stufe=1;
break;
case '3':
$stufe=2;
break;
case '4':
$stufe=3;
break;
case '5':
$stufe=4;
break;
case '6':
$stufe=5;
break;
case '7':
$stufe=6;
break;
}
SetValue(XXX ,$stufe);
$fdir=substr($data[24],6,1);
SetValue(XXX ,intval($fdir)); } else { echo "Daten ungültig!";
}

Klima-WZ (get_sensor_info):

<?php
$ip = '192.168.XXX.XXX'; // Wohnzimmeranlage
$result = file_get_contents("http://$ip/aircon/get_sensor_info");
$data = explode(",", $result);

/**
* $data[0]; ret = Daten Gültig
* $data[1]; pow = Anlage AN
* $data[2]; mode = Modus
* $data[4]; stemp = Ziel Temperatur
* $data[5]; shum = Ziel Feuchte
* $data[22]; alert = Fehlercode
* $data[23]; f_rate = Lüfterstufe
* $data[24]; f_dir = Lüfter Schwenkmode
*/
if ( $data[0] == "ret=OK" ) { $htmp = explode("=", $data[1]); SetValue(XXX, floatval($htmp[1]));
$otmp = explode("=", $data[3]); SetValue(XXX, floatval($otmp[1]));
$mompow = explode("=", $data[6]); SetValue(XXX, floatval($mompow[1])); } else { echo "Daten ungültig!";
}

 

Und hier das Skript welches die Klimaanlage ansteuert. Bei jeder Variablenänderung wird es aufgerufen, der geänderte Wert eingelesen und zur Anlage geschickt:

Klima-WZ (set_sensor_info):

<?php
$ip       = '192.168.XXX.XXX';    // Wohnzimmeranlage

$power    = GetValue(XXX);
$mode     = GetValue(XXX);
$fanspeed = GetValue(XXX);
$fandir   = GetValue(XXX);
$ttemp    = GetValue(XXX);
$thum     = GetValue(XXX);

if ($power) {
    $power = '1';
} else {
    $power = '0';
}

switch ($fanspeed) {
    case 0:
        $fanspeed = 'A';
        break;
    case 1:
        $fanspeed = 'B';
        break;
    case 2:
        $fanspeed = '3';
        break;
    case 3:
        $fanspeed = '4';
        break;
    case 4:
        $fanspeed = '5';
        break;
    case 5:
        $fanspeed = '6';
        break;
    case 6:
        $fanspeed = '7';
        break;
} 

$data = array('pow' => strval($power), 'mode' => strval($mode), 'stemp' => strval($ttemp), 'shum' => '0', 'f_rate' => strval($fanspeed), 'f_dir' => strval($fandir)); 

$options = array( 
    'http' => array( 
        'header'  => "Content-type: application/x-www-form-urlencoded\r\n", 
        'method'  => 'GET', 
        'content' => http_build_query($data) 
    ) 
); 
$content = http_build_query($data);
$context = stream_context_create($options); 
$result  = file_get_contents("http://$ip/aircon/set_control_info?$content", false, $context); 
var_dump($result);

 

Und hier meine Frontend Visualisierung:

symcon frontend

Nachtrag am 26.06.2019:

Da es nun doch schon einige Tage sehr sommerliche Temperaturen hat, hier ein Screenshot über das Endergebnis:
Der Temperatursensor im SZ (Schlafzimmer) liegt im Norden und aktuell im Schatten. Also Außentemperatur 34,3°C.
Raumklima sind die eingestellten 25°C der Klimaanlage.

klimaanlage erfolg

 

 

Gelesen 425 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Juni 2019
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Kalender

« Juli 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Newsletter

Euch interessieren meine Themen hier? Dann tragt euch einfach in den Newsletter ein und ihr werden bei neuen Beiträgen informiert.

Anzeige

 

 

Webdesign aus Saal a.d. Donau von Medialekt eK 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Blogs. Mit der Nutzung dieses Blogs erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Weitere Info

Verstanden