Gartenpirat Schaukel mit Rutsche & Strickleiter

05. Apr
2019
geschrieben von Roland Meier

Die schöne Jahreszeit naht und auf den Spielplätzen in unserer Umgebung haben wir, welch wunder, bereits bemerkt, wie viel Spaß unsere Sarah beim Schaukeln und Rutschen hat.

Na dann lass mal den Papa machen mit einer eigenen Schaukel im Garten...

 

Anzeige

Die Qual der Wahl - Baumarkt oder doch aus dem Internet?

Nach einiger Recherche im Netz und diverser Foren haben wir uns für eine Classic Doppelschaukel Typ 5.2 von Gartenpirat (Anzeige) entschieden.

Unsere Kriterien waren hauptsächlich massives und rundes Holz. Die Schaukel gibt es auch mit eckigen Hölzern welche nicht schlecht aussehen, aber irgendwie schirrt in unseren Köpfen dass evtl. Rund besser sei, wenn sie mal versehentlich dagegen stoßen???

 

Während meiner Frau lediglich 2 Schaukeln gereicht hätten, wollte ich unbedingt noch eine Rutsche sowie einem Kletterseil. An letzteres möchte ich selbst für mich eine Klimmzugstange anbringen.

 

Ankunft der Lieferung nach wenigen Tagen

Die Lieferung kam problemlos nach wenigen Tagen mit vorheriger Ankündigung. Der Ausfahrer packte auch mit an, das große und vor allem schwere Paket gleich in den Garten zu tragen.

Vielen Dank dafür, eigentlich hieß es nur bis zur Bordsteinkante.

 

Aufbau der Gartenpirat Schaukel Classic 5.2

Im Paket sowie auf der Gartenpirat Homepage ist eine Montageanleitung (Anzeige) vorhanden, welche bis auf wenige Punkte keine Fragen offen lässt. Gerade auf kleinere Unklarheiten möchte ich hier aber auch eingehen.

 

Punkt 1 & 7

In Punkt 1 sind 1900mm zw. den Ständerbalken angegeben. Ich ging jedoch auf Innenmaß 1900mm. Bei Punkt 7 habe ich mich dann gefragt, dass ich gerade mal auf 1800mm kam. Hier gab die Sitzplatte natürlich auch bereits den Abstand vor. Im Nachhinein sehe ich erst jetzt beim Schreiben des Blogs meinen Fehler, wäre ich aufs Außenmaß gegangen hätte alles gepasst. Nun gut, wirkt sich jetzt nicht so doll auf die Höhe aus und im Gras werde ich eh am Boden ausgleichen, damit ich in Waage komme.

 

Punkt 2

Über die Distanz wurden die Stufen in die Ständer geklopft, mit einem Klopfbrett wie angegeben konnte das Material vor Beschädigungen verschont werden, man musste schon mit Kraft die Stufen einklopfen und immer wieder von Stufe zu Stufe, damit der Winkel nicht zu groß wird.

 

Punkt 5

haltegriffHier hatte ich dann erste Ungereimtheiten, da die Leitern etwas schief standen. Lag aber natürlich auch an unserem Rasen. Dies verursachte natürlich dass die Halteleiste in Punkt 8 nicht ganz gerade oben anstanden.

 

Punkte 9 & 10

Die 5 Schellen konnten nicht einfach wie sie sind aufgeschoben werden. Die Mutter musste komplett gelöst werden, dann war es aber problemlos. Ich hatte zuerst das Leiterpodest an den finalen Ort gestellt und mit einer Waage die Füße so "begraben" dass es schon grob passte.
Dann habe ich den großen Balken auf das Leiterpodest gelegt, wo er auch hingehört.
Danach hatte mir meine Frau geholfen, den rechten Fußteil unter den Balken zu bekommen. Dabei haben wir den oberen Balken oben in das X gesetzt, bereits ungefähr an richtiger Position und dann gemeinsam die Füße unten eingeschoben, dabei den Balken nach oben gebracht. Das ging so völlig Problemlos.
Dann hatte ich den rechten Fuß in Waage gebracht sowie nochmal das Gesamtgestell und den obigen Balken. Anschließend den Balken nach Anleitung festgezogen.

 

Punkt 11

Das Teil 8 habe ich gleich komplett weg gelassen, eine bündige Montage wie in der Anleitung ist nach meinen Verständnis gar nicht möglich, da die Balken eben versetzt sind.

Auch die Teile 3, welche laut Support nur noch zur Sicherheit dienen und eigentlich nicht zwingend erforderlich sind, hatten das gleiche Problem. Lege ich eine Seite bündig auf, hebt sich die andere Seite unweigerlich unbündig vom anderen Balken ab.

Bei anderen Schaukeln habe ich mir diese Sache auch angeschaut, gleiches Problem. Die zogen einfach fest und man sah über Zentimeter die Schraube und das Holz brach.

Meine finale Lösung bestand darin, dass ich mir mit Kreis- & Holzsäge die Mühe machte und einen entsprechenden Winkel einschnitt, sodass die Strebe wenigstens halbwegs bündig auflag und nach was aussah:

strebe 1    strebe 2

 

Punkt 12

Mit diesem Punkt hatte ich die größten Unklarheiten, zumal mit dem Symbol des Armes wohl gemeint war, dass die Schellen nicht mit Gewalt angezogen werden sollen. Die Schellen hatten 1. bei angezogener Mutter bis zur Sicherung fast 2cm Spiel, was ein lautes "Klackern" beim Schaukeln verursachte. Zum 2. "schlüpfte" damit die Mutter bereits in das Loch der Schelle...

schaukel schelle abstand

 

Nach Rücksprache mit dem Support, war die Abbildung wirklich so gemeint, dass es nicht mit "Gewalt" zusammengezogen wird, aber doch deutlich weiter zusammen sollte. Ich könnte den Abstand auch mit Beilagscheiben verkleinern.

In meiner finalen Lösung habe ich als erstes eine kleinere Beilagscheibe eingelegt, dann den Schaukelhalter, eine weitere größere Beilagscheibe sowie eine Mutter. Gesamt habe ich diese mit einer eigenen etwas größeren Sicherungsmutter fixiert, welche nicht in die Schelle rutschte:

schaukel schelle beilagscheiben

 

Der Geräuschpegel ist dadurch nur noch auf ein "knarcksen" der Plastikmutter im unteren Aufhängungsteil gedämmt und das auch nur bei Lasten >50kg.

 

Punkt 13

Final die Rutsche sowie Fixierung der Schellen in den richtigen Abständen war dann kein Problem mehr.

 

Wir sind sehr mit der Schaukel zufrieden, sie sieht gut aus im Garten und unsere Kleine hat ihren Spaß.

Der Sommer kann kommen...

 

Hier noch abschließend ein paar Bilder, die Gartenpirat Fahne habe ich mit einem eigenen Rundholz befestigt:

finale schaukel 1    finale schaukel 2

finale schaukel 3    finale schaukel 4

 

Gelesen 503 mal Letzte Änderung am Dienstag, 16 April 2019
Artikel bewerten
(10 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe den Datenschutz gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur elektronisch erhoben und gespeichert werden. Alternativ kann ich als Namen auch ein Pseudonym eintragen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Kalender

« Juli 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Newsletter

Euch interessieren meine Themen hier? Dann tragt euch einfach in den Newsletter ein und ihr werden bei neuen Beiträgen informiert.

Anzeige

 

 

Webdesign aus Saal a.d. Donau von Medialekt eK 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Blogs. Mit der Nutzung dieses Blogs erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Weitere Info

Verstanden